Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
PressemitteilungenPressemitteilungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

// Corona Warn-App-Banner (c) 2020 D&T Internet GmbH // Ende Corona Warn-App-Banner

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Hilfsgüter für Waisenhaus in Siebenbürgen (Rumänien)

Vor wenigen Jahren hat Dr. Volker Wollmann aus Obrigheim den DRK-Kreisverband Mosbach e.V. auf ein Waisenhaus, das von der „Children’s Aid Foundation“ verwaltet wird, aufmerksam gemacht. Es befindet sich im Bergort Crişcior (Verwaltungskreis Hunedoara, Rumänien), in dem mehrere Weiterlesen

„Katastrophenvorsorge ist so wichtig wie die Hilfe“

Neue Herausforderungen: DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters über Klimawandel, Zuwanderung und Gaffer - im Gespräch mit dem Weser Kurier (9. November 2017).   Frage: Herr Seiters, in Bonn tagt seit Montag die Weltklimakonferenz. Ist der Klimawandel auch für die Arbeit des DRK eine Herausforderung?   Weiterlesen

30 Jahre Gutes für die Gesundheit getan

Gerade im Alter ist sportliche Betätigung für die Gesundheit förderlich. Darüber war man sich ohne Vorbehalte bei der Feier des 30-jährigen Bestehens der DRK Senioren-Gymnastikgruppe Dallau im Landgasthof „Zur Pfalz“ einig. Übungsleiterin Monika Wachter-Schaber sagte in ihrer Begrüßungsansprache, dass in der Gruppe zur Zeit 16 aktive Frauen im Alter zwischen 65 und 85 Jahren die wöchentlichen Trainingstunden besuchten. Weiterlesen

Erfolgreiche Weiterbildung zur Algesiologischen Fachassistentin absolviert

Algesiologische Fachassistenz/Pain Nurses sind speziell in der Schmerztherapie fortgebildete Pflegefachkräfte / Pflegeexperten mit Assistenzaufgaben in der ärztlichen verordneten Schmerztherapie. Weiterlesen

Innenminister Thomas Strobl besucht Integrierte Leitstelle

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Alois Gerig besuchte Innenminister Strobl am 6. September die Integrierte Leitstelle in Mosbach beim Deutschen Roten Kreuz. Weiterlesen

Senioren, Hausnotruf-Service, Betreutes Wohnen, Rettungsdienst, KiTa, Haushaltlshilfe

Mehr Kompetenzen für den Rettungsdienst

Wenn Ende September die ersten Notfallsanitäter ihre Ausbildung abschließen, werden sie als Verantwortliche im Rettungswagen im Einsatz sein. Einiges, was sie in den drei Jahren gelernt haben, dürfen sie jedoch nicht in die Tat umsetzen. Grund hierfür sind unzureichende bundesgesetzliche Vorgaben. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die AOK Baden-Württemberg fordern nun Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in einem gemeinsamen Schreiben auf, diese Hindernisse zügig zu beseitigen. Denn eine bessere Ausbildung verlangt mehr Kompetenzen für die Notfallsanitäter. Weiterlesen

Präsident Gerhard Lauth beginnt Informationstour durch den DRK-Kreisverband

Am 12. Mai wurde Gerhard Lauth einstimmig zum Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Mosbach gewählt. Im Vordergrund steht für ihn, den Kreisverband genau kennen zu lernen. „Die Entscheidungen des Präsidiums prägen unseren Kreisverband nachdrücklich. Weiterlesen

Führung des DRK-Seniorenheims Waldbrunn wieder komplett

Am 1. Juli haben Florian Ritter als Einrichtungsleiter und Manuela Rothmann als Pflegedienstleiterin ihre Tätigkeit im DRK-Seniorenheim Waldbrunn aufgenommen. Weiterlesen

Notärzte wurden in der ersten Jahreshälfte 2.213-mal alarmiert – Einsatzzahlen angestiegen – Rettungsdienste stellen notfallmedizinische Versorgung sicher

Neckar-Odenwald-Kreis. Ein Notfall zu Hause, am Arbeitsplatz, beim Sport oder im Straßenverkehr – gut, wenn kompetente Hilfe rasch verfügbar ist. Im ersten Halbjahr 2017 wurden die Notärztinnen und Notärzte der Standorte Buchen, Hardheim, Mosbach und Osterburken insgesamt 2.213-mal durch die Integrierte Leitstelle in Mosbach alarmiert, die Notrufe über die bundeseinheitliche Notrufnummer 112 entgegennimmt. Dies entspricht einem Anstieg im Vergleich zum 1. Halbjahr 2016 um 122 Einsätze oder fast sechs Prozent, aber einem etwas niedrigeren Einsatzaufkommen als im gleichen Zeitraum 2015. Weiterlesen

Gespräch mit MdB Alois Gerig: DRK-Mitglieder aus dem NOK waren Gäste des Abgeordneten im Bundestag

Besuch im Bundestag: Rund 50 haupt- und ehrenamtliche DRK-Mitglieder aus dem Neckar-Odenwald-Kreis trafen sich im Bundestags in Berlin mit MdB Alois Gerig zum Meinungsaustausch. Dabei nahm das Thema Erhalt der Rettungsleitstelle Mosbach, für den sich Gerig einsetzt, breiten Raum ein. Weiterlesen

Seite 7 von 8.